Druckindustrie gesund und munter!

Die Stimmung in der deutschen Druckindustrie auf Jahreshoch!

Die Stimmung in der deutschen Druck- und Medienindustrie trübte sich im August 2015 nur gegenüber dem Vormonat ein. Der entsprechende saisonbereinigte Index der Geschäftslagebeurteilungen ging von seinem bisherigen Jahreshoch im Juli von 118,1 auf 115,2 Zähler zurück ( 2,9 %). Das vergleichsweise hohe Niveau des Vorjahres übertraf er allerdings auch im Berichtsmonat, nämlich um 1,4 Prozent.

Die nicht saisonbereinigten Daten aller erhobenen Indikatoren haben sich gegenüber dem Vormonat verbessert. Trotzdem blieb der Saisoneinfluss im letzten Sommermonat wohl unterdurchschnittlich. Ein Beispiel: Die Beurteilung der Auftragsbestände im August 2015 verbesserte sich gegenüber dem Vormonat um sechs Saldenpunkte. Ein Saldo stellt die Differenz der positiven und negativen Bewertung dar. Das Vorjahresergebnis war jedoch um 14 Saldenpunkte höher. Analog entwickelten sich auch die Umfragewerte für die Produktionstätigkeit und Nachfrage im Vormonat.

Gutes Klima! Die deutsche Druckindustrie

Gesund und munter: Geschäfsterwartungen fallen sehr positiv aus!

Die saisonbereinigten Geschäftserwartungen der Drucker für die nächsten sechs Monate fielen nach zwei rückläufigen Monaten im August 2015 wieder positiv aus. Der entsprechende Index stieg gegenüber Juli 2015 um 5,7 Prozent und gegenüber dem Vorjahreswert um 3,8 Prozent an. Im laufenden Jahr erreichte er mit 97,2 Punkten sein derzeitiges Jahreshoch.

Ausschlaggebend für diese Entwicklung dürfte der erwartete Anstieg der Produktionstätigkeit in den kommenden drei Monaten gewesen sein. 92 Prozent der Befragten waren diesbezüglich optimistisch eingestellt oder sie erwarteten einen unveränderten Verlauf. 8 Prozent der Betriebe gingen von einer sinkenden Produktion aus.

Der saisonbereinigte Geschäftsklimaindex der Druckindustrie – ein geometrisches Mittel der Geschäftslagebeurteilung und der Geschäftserwartungen – verbesserte sich im August 2015 aufgrund der positiven Entwicklung der Erwartungen um 1,9 Prozent gegenüber dem Vormonatswert und um 2,7 Prozent gegenüber August 2014. Mit 105,8 Indexpunkten erreichte auch er sein derzeitiges Jahreshoch.

Kennen wir uns schon auf Twitter? Zum Twitter Auftritt der Color Alliance!