Welche Vorteile bringt mir der Paymentprovider Klarna?

Welche Vorteile bringt mir der Paymentprovider Klarna?

Kunden die auf den ca ¦ smartSHOP 3.0 der Color Alliance setzen, können aus einer Vielzahl von Paymentprovidern wählen. Die Anbindungen zu verschiedensten Diensten sind bereits integriert.

Neben den üblichen und bekannten Verfahren per Kreditkarte oder PayPal, fällt seit einiger Monaten häufiger der Name Klarna. Wer dahinter steckt und welche Vorteile dem Shopbetreiber an die Hand gegeben werden, klären wir.

Klarna: Paymentprovider aus dem europäischen Norden

Klarna wurde 2005 in Stockholm mit der Idee gegründet, das Einkaufen zu vereinfachen. Dies wird erreicht, indem es den Verbrauchern ermöglicht, erst nach Warenerhalt zu bezahlen, und gleichzeitig das Kredit- und Betrugsrisiken für die Händler übernommen wird. Heute ist Klarna eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas. Die Gruppe beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und ist in 14 Märkten aktiv. Über 25 Millionen Online-Shopper nutzen die Services und Klarna arbeitet mit 45.000 Händlern zusammen.

Kaufen auf Rechnung ohne Risiko für den Shopbetreiber

Mit Klarna Rechnung können Onlineshops Ihren Kunden die Zahlung per Rechnung anbieten. Kunden wählen im Check-Out Klarna und müssen dabei lediglich Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer angeben. Innerhalb weniger Sekunden wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt und Klarna gibt Ihnen als Händler eine sofortige Zusage. Sie können die Ware direkt versenden, der Anbieter zahlt den gesamten Rechnungsbetrag an Sie aus und der Kunde hat 14 Tage zur Zahlung Zeit.

Klarna mit Wachstum

Perfektes Zusammenspiel: Klarna im ca ¦ smartSHOP 3.0 integriert

61% der deutschen Onlineshopper kaufen im Internet am liebsten auf Rechnung ein. Mit Klarna sind weder Registrierung noch Post Ident nötig. So wird die Kaufabbruchquote im Check-Out deutlich gesenkt, die Konversionsrate steigt – und Ihr Umsatz auch. Sie bekommen Ihr Geld garantiert, egal wann und ob der Kunde zahlt. Der Anbieter übernimmt das komplette Kredit- und Betrugsrisiko.

Rechnungen und Buchführungsunterlagen werden automatisch erstellt. Sie als Händler versenden die Bestellung – um den Rest kümmert sich Klarna! So steht zum Beispiel Klarnas Kundendienst Onlineshoppern bei allen Fragen zur Rechnung mit Rat und Tat zur Seite.

Die Color Alliance integriert das gesamte Anwedungsspektrum bereits im ca ¦ smartSHOP 3.0. Um Klarna zu verwenden, werden im Backend die Daten hinterlegt. Die Bezahlung kann in einem speziellen Testmodus geprüft werden, bevor der Shop online geht.

Neue Funktion seit April: Der fixe Checkout

Der „Klarna Checkout” funktioniert einfach und intuitiv: Nach Auswahl der Produkte in den Warenkorb, geht der Kunde wie gewohnt mit einem Klick zur Online-Kasse. Er gelangt automatisch zum „Klarna Checkout”. Für den Kaufabschluss benötigt der Kunde lediglich seine E-Mail-Adresse und seine Postleitzahl. Bei erstmaligem Kauf über den Klarna Checkout ist noch das Geburtsdatum und die vollständige Rechnungsadresse erforderlich. Diese Eingaben fallen bei jedem weiteren Einkauf weg. Kauf auf Rechnung ist im Klarna Checkout als Zahlungsart voreingestellt ‒ daher sind Eingaben wie Kreditkartendaten, Kontodaten oder andere Zahlungs- oder Kontaktdaten nicht notwendig. Wünscht der Kunde dennoch eine andere Zahlungsart, hat er die Möglichkeit, diese zu ändern (SOFORT Überweisung, MasterCard, Visa und Lastschriftverfahren).

Mehr Informationen zu Klarna erhalten Sie auf der Webseite des Anbieters und weitere Informationen zu alternativen Payment-Methoden auf der Seite der Color Alliance.

Besuchen Sie uns doch auch mal auf LinkedIn: Zur Color Alliance Unternehmensseite auf LinkedIn