ca ¦ smartEDITOR: Der Editor für jedes Shopsystem

Unser Liebling kann fast alles:
ca ¦ smartEditor mit immer mehr Möglichkeiten

Egal ob das bedruckte T-Shirts, die individuelle Leinwand, oder die derzeit so trendige Beachflag. Mit den Standardeditoren der Color Alliance lassen sich die gängisten Gegenstände einfach editieren, gestalten und bedrucken. Inzwischen haben sich die Ostwestfalen aber immer weiter gemausert und bringen fast im Wochenrhythmus neue Editoren, die auf ganz speziellen Kundenwünschen basieren, heraus. Nie zum Nachteil der Bestandskunden, jedoch stets zum Vorteil des Neukunden und seiner Idee.

"Your idea. Our technology", tönte es gestern im Loft der Color Alliance

Denn wenn der Kunde eine Speziallösung sucht, sind unserer Programmierer und Projektleiter eigentlich immer wieselflink an der Sache dran. So wurde das Portfolio rund um den ca¦smartEditor erst jüngst um eine spezielle Variante mit komplexer Preiskalkulation für LED-Leuchtrahmen erweitert. Dazu gesellte sich in der letzten Woche auch ein spezieller Editor, der zur Erstellung von Küchenrückwänden dienlich ist. Bis auf den Millimeter genau lassen sich dort Bohrungen, Ausschnitte für Steckdosen, genaue Kanten, Rundungen und auch Spezialbohrungen editieren. Der visuellen Gestaltung sind wie seit Jahren üblich kaum Grenzen gesetzt: Egal ob Foto aus dem Privatalbum, Pattern Design oder Nutzung der riesigen Fotolia Datenbank. "Your idea!", kann schlussendlich auch dem Endkunden mit auf den Weg gegeben werden.

3 Tolle Typen: Joomla, ca ¦ smartSHOP 3.0, ca ¦ smartEditor

 

ca ¦ smartEditor versteht sich übrigens auch mit Magento und Shopware

Zugegeben das langjährige und permanent weiterentwickelte System der Color Alliance mit dem "Dreiklang" aus Joomla, Shopsystem und dem Editor ist inzwischen hundertfach implementiert. Wir können uns - trotz westfälischer Bescheidenheit - gerade was unseren Editor betrifft, durchaus als kleinen "Technologieführer" betrachten. Kaum etwas bedruckbares, für das wir keinen individuellen Editor erstellen konnten und kaum etwas, was nicht ständig verbessert, ergänzt und im Kundenauftrag gänzlich neu gestaltet wird.

Den ca ¦ smartEditor kann die Color Alliance aus Vlotho inzwischen auf Wunsch auch in andere Shopsysteme wie Magento oder Shopware integrieren. So steht das mehrfach preisgekrönte System also inzwischen auch denjenigen zur Verfügung, die Ihr etabliertes und gewohntes "Shopumfeld" nicht verlassen möchten.

Kleiner Ausflug gefällig? Vor- und Nachteile von Magento:

Das Unternehmen Magento Inc. hat ihren Firmensitz in Culver City in Kalifornien. Die Online-Shop-Software Magento kam erstmals im März 2008 auf den Markt, und zwar als Open Source-E-Commerce-Plattform. Seit Juni 2011 ist Magento Inc. zu 100 % Tochter von eBay. Nach eigenen Angaben beträgt die Mitarbeiterzahl weltweit 375 (Stand 2013).

Die Shop-Software Magento ist sehr ausgereift und bietet eine hohe Anzahl an Modulen und Erweiterungen. Sie ist für alle Branchen geeignet und bis ins Detail professionell prorammiert. Hinzu kommt das große Angebot an erwerbbaren Templates.

Die Kosten für Einrichtung und Umsetzung sind dagegen recht hoch, da sie nur von qualifizierten Anbietern durchgeführt werden kann. Auch die Einarbeitung gestaltet sich mitunter als schwierig. Für den Betrieb ist außerdem ein spezieller Server oder ein spezielles Webhosting erforderlich.

Und wenn Sie jetzt noch einen Ausflug machen möchten, besuchen Sie uns auf Facebook: Die Color Alliance auf Facebook