Allgemein, CA Inside, CA Smartshop, Web-to-Print

web2pack – Individualisierbare Verpackungen

Die Nachfrage nach individualisierbaren Verpackungen steigt stetig. Hierbei geht der Trend eindeutig hin zu kleineren Auflagen, bei unterschiedlichsten Formaten.

Bernd Zipper, Autor von beyond-print schreibt dazu: „Im Online-Verpackungsdruck verhält es sich mittlerweile ähnlich wie in anderen Druckbereichen auch: Entscheidend sind – neben dem qualitativen Output – vor allem kurze Lieferzeiten, eine angemessene Visualisierung bereits im Browser und geringe Mindestauflagenhöhen. Die Ansprüche an Webshops im Packaging sind also klar definiert.“

Mit dem ca¦smartEDITOR, dem Herzstück unserer Lösung, können Sie diesen Ansprüchen mehr als gerecht werden. Hierzu bieten wir Bibliotheken der ECMA- und FEFCO-Standards an, welche über die Eingabe von Maßen variabel gestaltet werden können. Die Visualisierung des Druckbildes erfolgt sowohl in 2D, als auch in 3D. Mit Hilfe unserer ca¦watchAPP kann die individuelle Verpackung zusätzlich in der gewünschten Umgebung dargestellt werden.

„Egal ob Primär- oder Versandverpackung – nahezu jedes (bestellbare) Produkt ist in irgendeiner Weise verpackt. Umso besser, wenn die Verpackung nach dem eigenen Gusto oder den Corporate-Design-Richtlinien gestaltet und produziert werden kann.“ – Bernd Zipper

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und gehen Sie auf die individuellen Wünsche Ihrer Kunden ein. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Mehr zum Thema web2pack mit der Color Alliance finden Sie auf unserer Homepage.

Den kompletten Artikel „Web-to-Packaging: Individualisierbare Verpackungen – was bietet der D/A/CH-Onlinedruckmarkt?“ von Bernd Zipper finden Sie auf beyond-print.de.

Über Michelle Kapsa

..Praktikantin, Azubine, Kauffrau für Marketingkommunikation - Mein Weg bei der Color Alliance. Mehr Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Das Team".